Ulrike Kristin Schmidt

Month: April, 2013

Prinzessin mal anders

Das Basler Figurentheater Fäderliicht ist mit „Pinzessin Ardita“ zu Gast im Figurentheater St. Gallen. Das Stück nach einem Kinderbuch von Silvia Hüsler erzählt die Geschichte einer schlauen Königstochter. Widerspenstig ist sie und schlau, wild und pfiffig, ungekämmt und doch eine Prinzessin. Heiraten soll sie, so will es der König. Was aber, wenn die Tochter nicht […]

Die Kunst kommt mit dem Kran

Das Forum Würth ist die neue Kunstdependance der Würth Gruppe in Rorschach. Im Aussenraum und im neuen Gebäude werden 100 Kunstwerke installiert. Langsam fährt der Lastwagen rückwärts – der Uferweg zwischen Grünanlage und Rorschacher Hafenbecken ist eng. Langsam senkt der mobile Kran die Spanngurte herunter. Langsam bugsieren die Transporteure die Ladung ans Tageslicht. Alles geschieht […]

Appenzeller Land als Filmland

Drehvorbereitung Der Säntis ist der einzige Berg, den Franz Hohler von seinem Haus in Zürich-Oerlikon aus sieht. Die Aussicht als Anlass für einen Weg und roter Faden für einen Film: Für „Hohler, Franz“ begab sich der Zürcher Filmemacher Tobias Wyss gemeinsam mit Franz Hohler auf die Reise vom Haus des Schriftstellers und Kabarettisten bis in den […]

Spiel mit Schnittstellen

In der Galerie Paul Hafner sind neue Werke von Pascal Seiler zu sehen. Der Walliser Künstler experimentiert mit Landschaft und Farbe. Formt der Himmel den Berg? Oder formt der Berg den Himmel? Es kommt darauf an. Wird der Himmel mit dem Wetter assoziiert, mag das eine stimmen, wenn aber die Kontur der Horizontlinie betrachtet wird, […]

Das Gesehene im Neuen. Porträt Brenda Osterwalder

Der Strom der Bilder wächst ständig, er fliesst durch Internet, Printmedien und Fernsehen. Die Bilder sind verfügbar geworden. Jede und jeder hat die Freiheit, sie sich anzueignen, sie weiterzuverbreiten, zu manipulieren, bereits einfachste technische Ausstattung genügt. Um in dieser Bilderflut nicht entweder in Belanglosigkeit abzugleiten oder ganz und gar unterzugehen, braucht es ein gutes Konzept. […]

Kunstraum Kreuzlingen: Drunk in Charge of a Bicycle. Rachel Lumsden

Rachel Lumsdens jüngste Gemälde zeigen Menschen beim Spiel. Was jedoch zunächst wie harmloses Roulette, Bingo oder Bowling aussieht, sind verstörende Bilder heutiger Lebensrealität. Motive, Farbauftrag und die dreckig und grau anmutenden Farbtöne gehen eine Symbiose ein. „Watergiven“: Was fehlt jenen Figuren in roten Jacken und weissen Hosen, mit Reiterhelm und Reitstiefeln? Die Pferde, der Fuchs? […]

Kunstmuseum Lichtenstein: Tony Smith, Seton Smith, Kiki Smith

Tony Smith, Kiki Smith, Seton Smith – Werke des Vaters und seiner Töchter, dieser profane Ansatz überrascht zunächst: eine Verwandtschaftsbeziehung als Anlass für eine gross angelegte Ausstellung im Kunstmuseum Liechtenstein? Gibt es da neben der Frage der Bezugnahme der Töchter auf den Vater auch noch etwas anderes zu entdecken? Gibt es. Kiki Smith und Seton […]

Coalmine Gallery, Winterthur: Bournout. Dimitris Michalakis

Kürzungspaket, Steuererhöhungen, Abbau der Verwaltung, Gehaltssenkungen: Diese Begriffe beherrschen die Berichte über die griechische Staatsfinanzkrise. Auch von Demonstrationen ist die Rede, von Arbeitslosigkeit und Protesten, aber was bedeutet das alles konkret? Wie sieht es in einem Land aus, das sich seit fünf Jahren in einer tiefen Rezession befindet? Dimitris Michalakis fotografiert die Menschen, das Land, […]