Ulrike Kristin Schmidt

Month: Juni, 2002

Bettaffären, Traumgespinste

Das Kunstmuseum Luzern verführt in eine andere Welt – eine nur vermeintlich alltägliche. «Another World» zeigt Kunst am Bett, samt schweren Träumen. Es ist, was es ist. In gebrochenem Weiss steht es da, unschuldig, wären da nicht die Flecken auf dem Stoffbezug: Ein Bett. Oder etwa nicht? Wie René Magrittes Pfeife keine Pfeife war, ist […]

Das Legoprinzip in der Malerei

Die Hauptrolle in der neuen Ausstellung der St. Galler Galerie Wilma Lock spielt, neben rechten Winkeln, Vierecken, Dreiecken und Linien, die Farbe. Aus gebrochenen und dennoch kräftigen Tönen konstruiert der 1953 geborene und in New York lebende Stephen Westfall geometrische Strukturen. Er baut Formen zu Bildern zusammen – vergleichbar, wie er selber sagt, dem Aneinanderfügen von […]

Ausschnitt aus der Gegenwart

«Heimspiel» für das Sammler-Ehepaar Bosshard: In der Alten Fabrik Rapperswil gibt es Einblick in seine Kollektion zeitgenössischer Schweizer Kunst. Peter Bosshard ist ein Kunstsammler, wie er im Buche steht. Der Anlass seiner Sammlung ist die Leidenschaft für Kunst. Als Entdecker, Freund und Förderer steht der gebürtige Schaffhauser in engem Kontakt zu Künstlern und Künstlerinnen, oft […]

Ein Rattan-Auto und nichts drin

Die New Yorkerin Rita McBride präsentiert unter dem Titel «Naked Came the Stranger» ihre raumgreifenden Skulpturen in der neuen Ausstellung im Kunstmuseum Liechtenstein. Es gibt hierzulande wohl kaum jemanden, der noch nie eine Zehn-Franken-Note in der Hand hatte, jenen Schein nämlich, den das Antlitz Le Corbusiers ziert. Doch die allerwenigsten werden schon einmal einen Schritt […]

Wird Warhol gar Picasso übertreffen?

Soeben ist der erste von sechs Bänden des Warhol-Werkkatalogs erschienen. Georg Frei plauderte aus der Herausgeberküche. Sieben Pfund wiegt das Prachtexemplar, doch schwanger gegangen mit ihm war man weit mehr als neun Monate. Bereits seit einem Vierteljahrhundert wird am Warhol-Gesamtverzeichnis gearbeitet, seit 1988 ist der Zürcher Warhol-Experte Georg Frei mit dem Projekt betraut. 546 Nummern […]

Linsen und Lupen im Labor

«Kleine Sensationen» im Amt für Lebensmittelkontrolle: Die Installation von Monika Sennhauser wurde in einem Kunst-am-Bau-Wettbewerb für den Neubau des Kantonalen Labors realisiert und nun eingeweiht. Leise Töne und stille Bilder haben es mitunter schwer in der ständig lauter, bunter und grösser werdenden Alltagshektik. Zu leicht sind sie zu überhören oder zu übersehen. Und doch verpasst, […]