Ulrike Kristin Schmidt

Month: November, 2020

Die Autonomie der Fotografie

Zu den Werken von Sebastian Stadler in der Sammlung des Kantonsspitals St.Gallen Das waren noch Zeiten: Zu fotografieren bedeutete ein Motiv zu entdecken oder zu suchen, das Motiv abzulichten und den Film, wenn er voll war, aus der Kamera zu nehmen. War er ins Fotolabor gebracht worden, hiess es warten. Einige Tage oder gar Wochen […]

Nichts ist, was es ist

Wenn der Nebel dicht ist wie Buttermilch, wenn die Sichtweite kaum mehr als zehn Meter beträgt, wenn die Welt im Dunst verschwindet, eröffnen sich neue Perspektiven. Alles könnte dann überall sein. Auch das Kunsthaus Bregenz. Dort stellt Peter Fischli aus. Hätte das Kunsthaus Bregenz Fenster, wäre bei Nebel der Bodensee nicht mehr zu sehen. Im […]

Rock´n´Roll

Die Arbeit im Atelier ist ein isoliertes Tun. Wenn Künstlerinnen und Künstler ein Publikum erreichen oder miteinander über ihre Werke kommunizieren wollen, spielen oft Kuratorinnen oder Kunstvermittler eine grosse Rolle. «APP´N´CELL NOW» will das ändern und als Plattform wirken. Jahresausstellung oder Heimspiel? Dürfen alle Künstlerinnen und Künstler mitmachen? Oder entscheidet eine Jury? Oder der Kurator, […]