Ulrike Kristin Schmidt

Month: Dezember, 2018

Bilder von Bauten

Die Denkmalpflege nutzt ein grosses, ständig wachsendes Fotoarchiv. Die eigens entstandenen Aufnahmen sind aber nur ein Teil der Arbeit mit Bildern. Auch Luftbilder, Postkarten und Zeichnungen sind wertvoll. „Wie würden wir Denkmalpflege betreiben ohne Bilder? Gäbe es die Denkmalpflege überhaupt?“ Die Arbeit der Denkmalpflege ist von Bildern geprägt. Vreni Härdi und Hans-Ruedi Beck, die seit […]

Susann Albrecht, Posta Roma 2008/2011 und Posta San Gallo 2015

Rom weckt viele Assoziationen. Auch diejenige der langen Warteschlangen in öffentlichen Ämtern. Susann Albrecht musste sich in der Schalterhalle der Post im Quartier San Lorenzo eine Stunde lang gedulden. Schliesslich erhielt die Atelierstipendiatin des Kantons St.Gallen statt des erwarteten Paketes die Adresse des Hauptverteilungszentrums der Posta Roma. Dort führte sie der Weg nach Ausweiskontrollen, Schranken, […]

Drei Fotografen – drei Fragen

Mit welcher Haltung fotografierst Du? Welche Bedeutung hat die digitale und die analoge Technik auf Deine Fotografie? Welchen Einfluss hat es auf Deine Arbeit, dass heute so viele Leute fotografieren und ihre Bilder in den sozialen Medien verbreiten? Daniel Ammann, Fotograf, Herisau: „Wenn zehn Personen den gleichen Baum fotografieren, entstehen zehn unterschiedliche Bilder. Jede Sicht […]

Woran würde das Bauhaus heute arbeiten?

Was war das Bauhaus? Was wäre es heute? Eine Designerakademie? Eine Architektenschmiede? Ein gesellschaftlicher Aufbruch? Die Ausstellung „Ideal Standard“ im Zeppelinmuseum erweckt die Visionen des Bauhaus zu neuem Leben. Seit der Gründung des Staatlichen Bauhauses sind fast 100 Jahre vergangen und noch immer ist die Resonanz des architektonischen und künstlerischen Aufbruchs fast überall auf der […]

Roman Signer, Brille, 2010

Die Brille unter der Stahlplatte: ein zerbrechlicher Gebrauchsgegenstand unter einem flachen geometrischen Körper, ein kleines Objekt unter einem grösseren. «Brille», 2010 untersucht die skulpturalen und physikalischen Qualitäten eines Gegensatzpaares. Schwer trifft leicht. Stabil trifft fragil. Gestaltung trifft Material. Druck lastet, wird verteilt und abgeleitet. Eine Brille ist nicht irgendein Gegenstand. Als mehr oder weniger dringend […]