Ulrike Kristin Schmidt

Month: September, 2013

Buchstadt bleibt Buchstadt

An diesem Wochenende treffen sich international bekannte Buch- und Schriftgestalter an der Schule für Gestaltung St.Gallen. Zum zweiten Mal findet dort das Typografie-Symposium Tÿpo statt, diesmal unter dem Motto „Weissraum“. Eine Buchseite – weisses Papier und schwarz gedruckter Text. Leere und Buchstaben. Nichts und Etwas. Aber auch das Nichts ist Etwas, und es hat sogar einen […]

Steine, Schweine und vieles mehr

Kennengelernt haben sie sich an der Kunstakademie in Amsterdam. Jetzt waren die Kunstschaffenden der Gruppe Palatti für ein Jahr im Birli zu Gast und zeigen die Ergebnisse ihrer Arbeit an der letzten Station der Ledi-Wanderbühne in Oberegg. Zwei Schweine im Schopf? Nicht ganz. Aber Vleckie und Speckie gehören dazu, zur Ledi in Oberegg, aber sie […]

Meier: Musiker, Magier, Poet

Das Aargauer Kunsthaus präsentiert mit „Dieter Meier. In Conversation“ das Werk des Schweizer Multitalentes. International bekannt wurde Meier mit dem Popduo Yello, aber auch seine Kunst hat es in sich. Die Ausgangssituation ist einfach: ein kleiner Verkaufstresen, ein überschaubares Warenangebot, ein Verkäufer – dennoch ist alles anders als sonst und komplizierter. Das Geld ist die […]

Ein Wald voller Kinder

„Ich spiele lieber drinnen, denn da gibt es Steckdosen.“ Du auch? Oder bist du gern draussen? Kletterst auf Bäume, spielst in Wald und Wiese? Die Waldkinder spielen nicht nur im Freien, sie lernen dort auch. Eine Stunde dauert 45 Minuten. Oder 90 Minuten, wenn es eine Doppelstunde ist. Dann ertönt der Pausengong oder die Schulklingel. […]

Ein Gebäude für Vieles

Das letzte Werk der Künstlerin Bessie Nager wurde für den Kulturfrachter Alpenhof realisiert. Das postum fertig gestellte „Skelett“ ist Kunst-am-Bau-Projekt, Hingucker und ein Haus für kleine Tiere. Ein fix installierter Radarkasten in St.Anton? Ein Katzenbaum an der Durchfahrtsstrasse? Eine Vogelstation? „Eine Gallionsfigur für den Kulturfrachter Alpenhof“ war angekündigt. Tatsächlich ist die Skulptur von Bessie Nager […]

Teilchenschauer in Farbe

Larry Peters stellt zum ersten Mal in der Galerie Oertli aus. Zu sehen sind Gemälde, Collagen und Objekte in kunterbunten Farben. „Ich versuche, alltägliche Gegenstände in Bewegung zu bringen.“ Larry Peters (*1940) schreibt diesen Satz bezogen auf kleine kinetische Objekte, ausgestellt in der Galerie Oertli. Der Künstler verwandelt Deckel, ein Giesskannenmundstück und Spritztüllen in Kreisel, […]

Kunsthaus Bregenz: Gabriel Orozco – Natural Motion

Materialien, Objekte, Situationen – Gabriel Orozco bewegt sich zwischen Zufall und Auswahl. Das Werk des Mexikaners lebt von der Unmittelbarkeit seiner künstlerischen Geste. Das Kunsthaus Bregenz zeigt eine Ausstellung mit aktuellen Werken und präsentiert ausserdem Bekanntes in abgewandelter Form. Hier die Ewigkeit, da der Moment. Dort vollendetes Design, da eine zufällig beobachtete Situation. Hier das […]

St.Gallen: Willi Oertig in der galerie|christian roellin

In den ersten zwei Jahrzehnten hat er Interieurs und Landschaften akribisch genau wiedergegeben. Mit der Zeit ist Willi Oertig (*1947) kühn geworden. Der Thurgauer Künstler komponiert seine Gemälde aus homogenen Flächen, lässt Diagonalen wirkungsvoll fallen oder steigen, wählt ungewohnte Draufsichten und extreme Perspektiven. Die Bilder der letzten Jahre sind deutlich leerer und zugleich radikaler als […]