Ulrike Kristin Schmidt

Month: August, 2013

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Hier locken düstere Ahnungen und lustvoller Grusel, schräge Gestalten und Töne: Das Nextex-Team hat eine vielgestaltige Kunstgeisterbahn inszeniert. Viele Werke sind eigens für die Schau entstanden. Es ist dunkel. Nacht. Der Pfad ist schmal. Rechts und links türmt sich der Schnee. Hie und da liegt ein Ast, wächst ein Baum. Der schwache Lichtkegel der Lampe […]

Gut oder Böse

St.Gallen hat eine neue Galerie. Im Schatten von St. Mangen zeigt Sonja Bänziger drei künstlerische Positionen ganz unterschiedlichen Charakters und lässt sich für die Zukunft alle Wege offen. Schwarz ist er, fragil wirkt er, aber auch standhaft. Er ist massiv und gewährt dennoch Durchblicke. Er steht über einem kreisrunden Grundriss und ist zugleich voller Formenreichtum. […]

Staub und Stücke

Die New Yorker Künstlerin Allyson Vieira bereitet im Aterlierhaus des Sitterwerkes ihre Ausstellung in der Kunsthalle Basel vor. Der Abend des offenen Ateliers bietet Einblicke in das Werk der jungen Bildhauerin. Gesteinsmaterial löst sich nicht einfach auf. Das ist bei geologischen Erosionsprozessen nicht anders als auf der Baustelle oder im Bildhaueratelier. Der durch Wasser, Eis, […]

Lieblingsplätze in der Unterführung

Bahnhofsunterführungen zählen nicht zu den Lieblingsplätzen von Städterinnen und Städtern. Doch die Unterführung Ost des Hauptbahnhofs St.Gallen ist jetzt eine Woche lang ein Ort der Lieblingsplätze. Wer die Bahnhofsunterführung Ost passiert, läuft für einmal an St.Gallens schönsten Plätzen vorbei. Auf den acht Plakatstellen zu beiden Seiten der Passage sind eine Woche lang Fotografien städtischer und […]

Im Zwielicht des Sonnenuntergangs

Seit acht Jahren schon wird einer der Schaukästen an der Hauptpost Herisau mit internationaler Kunst bespielt. Aktuell ist eine Installation des Zürcher Künstlers Thomas Galler zu sehen. Schon der Titel lässt stutzen: „Palm Trees, Sunsets, Turmoil“. Klar, Sonnenuntergänge und Palmen passen zusammen wie Sofa und Fernweh. Sie entsprechen dem Klischee der heilen Welt in exotischen […]

Ein Kasten aus Kisten

Die Ledi ist in Gais angekommen. Für die vierte Station der Wanderbühne haben die Kunstschaffenden Katrin Keller und Simon Kindle einen demokratischen Setzkasten entworfen. Eine merkwürdige Einladung landete im Juni in sämtlichen Briefkästen in Gais und Bühler: Unter dem Titel „Beste Stücke“ wurden alle Einwohnerinnen und Einwohner aufgefordert, sich mit einem Messwerkzeug ins Wohnzimmer zu […]