Ulrike Kristin Schmidt

Month: März, 2012

Ein Fenster im Fenster

Ein Fenster ist für den Ausblick da, ein Schaufenster für den Einblick oder Anblick. Umgekehrt ginge es meist auch, wären da nicht Gardinen, Stellwände, Vorhänge, Verspiegelungen. Doch gerade diese Sichtblockaden machen neugierig, lassen sie Phantasie spriessen oder werfen den Betrachter auf sich selbst zurück. Loredana Sperini spielt mit diesen Richtungs- und Blickwechseln – auch mit […]

Gleitschirmflieger im Sennenstreifen

Die aktuelle Ausstellung im tartar erforscht die Tradition der Appenzeller Senntumsmalerei und erlaubt dabei Nebenblicke in die Medien Fotografie, Plastik und Skulptur. Sie stehen mit beiden Beinen auf der Erde, mit Beinen wie zwei Säulen, deutlich grösser proportioniert als der übrige Körper. Menschen mit solchen Beinen wirft so schnell nichts um. Fredy Ritter verleiht seinen […]

Assoziativ und suggestiv

Prisca Fritz stellt ihre Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer aus. Die Präsentation zeigt einen Überblick über ihr aktuelles Schaffen. Ein Paar, kaum bekleidet, beieinander sitzend. Das Bild ist äusserst reduziert, doch das Wenige lässt erahnen, dass hier Mann und Frau an einem Strand sind, gemeinsam auf einem quadratmetergrossen Handtuch. Sie hat ihre Schuhe […]

Minimal und Nachhaltig: Bojan Šarčević

Sie begegnen sich zum ersten Mal: She, 1,7 Tonnen schwer, und He, 5,4 Tonnen schwer. Ihre Oberfläche ist poliert und geometrische Einschnitte kontrastieren mit den unzähligen Äderchen und Schichten. Bojan Šarčević liess die zwei Blöcke aus Onyxmarmor in Steinbrüchen an der Seidenstrasse schneiden und ins Kunstmuseum Liechtenstein bringen. Im sparsam bestückten Ausstellungssaal strahlen sie nun Ruhe, […]