Ulrike Kristin Schmidt

Category: Obacht Kultur

Herkunft, Ankunft, Rückkehr, Wiederkehr

Die letze Gondelfahrt, 2015, Öl auf Leinwand, 80 cm x 110 cmHerkunft, 2015, Öl auf Leinwand, 90 cm x 120 cm Kann eine Hinreise gleichzeitig eine Rückreise sein? Was haben Herkunft und Ankunft gemeinsam? Harlis Schweizer hat in ihrer Gemäldeserie «Bis in den Süden» im Jahre 2015 eine Reise festgehalten, die mehr war als nur […]

Wanderwege

Wanderwege sind langlebig. Verändert werden sie selten. Walter Graf war 18 Jahre im Vorstand des Vereins Appenzell Ausserrhoder Wanderwege und kennt die Ausnahmen: Mal musste der Weg leicht verlegt werden, weil ein Stall gebaut wurde, ein andermal weil er zwischen Haus und Garten durchführte oder weil ein Panoramaweg und Wanderweg verbunden wurden. Für letzteres hat […]

Lebenswege

«Intuition und Weg hängen eng zusammen.» Davide Tisato lässt sich von seiner inneren Unruhe und seinem Bauchgefühl leiten, sie bestimmen, wie lange er wo bleibt und wohin es ihn weiter zieht. «Zwischen den Orten zu sein» wird früh zu seiner Gewohnheit: Geboren ist er in Italien, seine Mutter stammt aus Teufen. Als er fünf war, […]

So ein Käse!

Käsen ohne Sensoren und andere technische Hilfsmittel? Das funktioniert auch heute noch. Sepp Schmid käst in der Alphütte im Appenzeller Volkskundemuseum Stein. Hier ist fast alles so, wie er es als Schulbub auf der Alp beim Käsen kennengelernt hat, abgesehen vom Thermometer und den Gästen. Das erstgenannte hat es früher nicht gebraucht: «Die Sennen hatten […]

Anna Diehl, Signs of Being Alive, 2021

Die Landschaft ist weit, die Horizontlinie tief. Die Vogelperspektive lässt alles in die Ferne treten. Die Strassen, die Siedlungen, die Häuser, die Menschen darin – alles ist weit weg gerückt. Und doch bleibt es nahe: Jeder Mensch, der aus dem Flugzeugfenster auf die Erde blickt, hat auch ein Leben dort unten, hat Nachbarinnen und Nachbarn, […]

Dafür? Dagegen? Im Dialog!

Malerei und Plastik – lange Zeit und fast ausschliesslich bewegte sich die Kunst innerhalb dieser beiden Felder, auch dann, wenn sie an Bauten eingesetzt wurde. Fresken oder Bauplastik erfüllten in Kirchen und Profanbauwerken einen repräsentativen oder didaktischen Auftrag: Wer nicht lesen konnte, erfasste die Botschaft der Bilder und Skulpturen. Wer lesen konnte, ebenfalls. Der Auftrag […]

Spielpaare – Porträts

BigZis – die Rapperin Sprache hat ein dichtes Regelwerk. Sprache eignet sich zum Spielen. Grammatik und Phonetik können ad absurdum geführt, ignoriert oder repetitiv angewendet werden. Werden Freiheit und Regeln neu und spielerisch ausbalanciert, kann Sprache eine neue Qualität entfalten – so wie in den Songs von BigZis. Die Rapperin mit ausserrhodischen Wurzeln hat keine […]

Karin K. Bühler, Notizen einer Müssiggängerin, 2011

Laserprojektion im Foyer Stadttheater Lindau, umgesetzt im Rahmen der IBK 2011 in Lindau Improvisation und Recherche – ein Widerspruch? Schliesslich erfordert das Eine, spontan zu agieren, sich einzulassen auf den Moment und auf die Idee. Das Andere hingegen erschliesst gezielt Inhalte, erweitert den individuellen oder kollektiven Wissens- und Bilderfundus. So sind auch für Karin K. […]

Regula Engeler

Sichtbare Welt und unsichtbare Welt sind nicht scharf voneinander getrennt. Die Grenze ist fliessend, Konturen lösen sich langsam auf, Umrisse treten allmählich schärfer hervor. Diese Zone des Überganges ist nicht statisch – lässt sie sich überhaupt festhalten? Regula Engeler findet für diese unbestimmten Räume einen bildnerischen Ausdruck. Die 1973 geborene, in Bühler lebende Künstlerin arbeitet […]

Christian Hörler, Steinbrüche, 2021

Installation mit Steinen, Holz, Recherchematerial, Zeichnungen Der Mensch gestaltet die Erde um. Flüsse werden begradigt und wieder renaturiert. Berge werden durchbohrt und Felsen ausgehöhlt. Stück für Stück, Stein für Stein sprengt der Mensch Material aus der Erdkruste. Die Steinbrüche als drastische, oberirdische Zeichen des Eingriffes interessieren Christian Hörler besonders. Der in Wald, AR lebende Künstler […]